Countdown Afrika: 4 Monate bis zum Abflug

Rucksack mit Inhalt der Sri Lanka Reise

Rucksack mit Inhalt der Sri Lanka Reise

In 4 Monaten soll es los gehen! Der Reise-Countdown tickt! Also Oktober 2014… Wohin steht nur grob fest, aber dafür ist die Vorfreude schon riesig. Es geht auf einen Kontinent, den ich bisher ausgespart habe und nun plane 5 Monate zu bereisen: Afrika.

Natürlich ist Afrika riesig, deshalb wird es auch nicht ganz Afrika sein, sondern ich muss jetzt auch noch die schwere Wahl treffen, welches großartige Land ich besuchen möchte. So einfach ist die Wahl gar nicht. Der Norden hat viele historische Dinge zu bieten, der Süden und Osten ist der touristische Höhepunkt mit seinen Landschaften, der Südosten das reinste Paradies für Highlight-Fanatiker und der Westen bietet noch Abenteuer und die Dinge die der Lonely Planet nur “Off-the-beaten-Track” nennen würde. Also all die Dinge, die weniger Touristen besuchen und die noch unberührt sind. Trotzdem gilt es als Backpacker oder Tourist den Eingriff so gering wie möglich zu halten. Man kann dadurch viel an Kultur und Landschaft kaputt machen, wie ich schon an anderen Orten der Welt erfahren musste.

Aber darum mache ich mir gerade keine großen Sorgen. Für mich stehen jetzt 4 Monate vor der Reise noch so viele andere Dinge an.

Da ist zum einen, dass ich mir ungefähr meine Reiseroute zurechtlegen muss. Ja, das klingt komisch, aber ich bin sehr unentschlossen, wohin es gehen soll. Ich würde gerne so viel unberührtes besuchen, aber da findet man meist auch weniger Infrastruktur und meist auch weniger “Highlights”. Nun ja. Ich suche also den Mix. Gedacht habe ich an Länder wie Madagaskar und Äthiopien. Am Ende meiner Reise möchte ich auch die Westküste bereisen. Darunter Länder wie Senegal und Guinea. Fest steht: sobald mein Urlaub in festen Tüchern ist, werde ich einen Hin- und einen Rückflug buchen. Der Weg von A nach B ist dann das Ziel. Ohne Planung werde ich losziehen und schauen, wie ich es schaffe.

Ein weiterer Punkt, den ich gerade fleißig bearbeite, ist meine Packliste. Ich gehöre zu den Backpackern, die so wenig wie möglich mitnehmen. Jetzt nicht gleich Ultra-Light-Packer, aber bewusst wenig, dafür aber ausgewählt. Da ich bisher in Afrika keine Erfahrungen habe, fällt mir diese Liste in Abschnitten etwas schwerer. Ich habe eigentlich alles zusammen, nur jetzt grüble ich über den Komfort, den ich mir gönnen möchte und wie der Komfort in meinen Rucksack passt. Ich werde sicher bald mal meine Packliste vorstellen und spätestens wenn ich wieder zurückkomme, mache ich mein obligatorisches Foto von meinem Rucksackinhalt. Nachher ist man immer klüger und so kann ich euch nach meinem Urlaub bestimmt berichten, was ich nicht gebraucht habe oder was ich gerne gehabt hätte, aber nicht bekommen habe.

Und als letzten Punkt bereite ich gerade noch meine „Abwesenheit“ vor. Das macht am wenigsten Spass ist aber das Wichtigste: Auslandskrankenversicherung auswählen, internationalen Führerschein beantragen, Impfungen besorgen, Umzug organisieren, Wohnung abmelden, Ausrüstung zusammenstellen und Dinge klären, wie Bank, Post und Arbeit. Falls ich was vergessen haben sollte, könnt ihr gerne mich darauf Aufmerksam machen. Es sind so viele Aufgaben, das ich sicher am Ende was vergessen habe.

Dennoch, ich freue mich schon gewaltig auf die Reise und nur noch 4 Monate, dann geht es los!

Leave a Reply

Your email address will not be published. The data will be handled according to the privacy documentation. Required fields are marked *