Frohes neues Reisejahr 2017

Das Reisejahr 2017 ist nur noch einige Stunden entfernt. Der Countdown für 2016 läuft. Mein 2016 hat ziemlich unspektakulär im Iran begonnen. In einem kleinen Café zusammen mit anderen Couchsurfern haben wir für uns das Neujahrsfest gefeiert. Das Jahr 2016 ging dann für mich sehr aufregend weiter. Im Februar reiste ich durch Guinea, um vor Ort eine Schule zu unterstützen. Viele weitere “kleine” Reisen haben mich dann durch das restliche Jahr gebracht. Davon etliche spontan und mal mehr oder weniger geplant. Dafür wird es nächstes Jahr (2017) wieder richtig spannend. Ein weiteres größeres Reiseprojekt steht an. Viel will ich noch nicht verraten, aber Südamerika wird mit dabei sein. Also, es bleibt durchaus spannend.

Es war ein sehr erlebnisreiches Jahr und ich möchte mich bei allen Lesern für die Treue und Unterstützung bedanken.
Mein Blog hat sich dank euch sehr positiv entwickelt und ich plane für das kommende Jahr, alle Blog-Leser auch weiterhin mit Geschichten zu versorgen. Falls ihr für das nächstes Reisejahr 2017 noch Ideen sucht, dann seid ihr hier genau richtig. Für jeden Monat habe ich euch meine Reisefavoriten für das Jahr 2017 vorgestellt.

Januar: Österreich

Es ist Winterzeit in Europa und Österreich bietet sich im Januar optimal an, die Kufen zu schwingen und mit den Skiern und/oder Snowboards die Berge hinunter zu fahren. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, für alle ist was dabei. Und wem das alles, weil Winter ist, zu kalt ist, der findet auch in den anderen Monaten in Österreich ein passendes Abenteuer oder seine Entspannung.

…mehr zur Österreich im Winter bei Annika auf Lieben Leben Reisen

Februar: Oman

Oman gilt als eines der sichersten und schönsten Reiseländer im Nahen Osten. Von der Hauptstadt Muskat aus bieten sich viele tolle Tagestouren zu Stränden und Oasen an. Aber auch einfach mal die Beine auf einem Souq vertreten oder wie Julia gleich den ganzen Oman besuchen. Für jeden ist hier was dabei und im Februar ist es auch noch nicht so heiß: ein Märchenland!

…mehr zu Oman bei Julia auf Globusliebe

März: Norwegen

Mit etwas Glück beginnt im Süden von Norwegen schon der Frühling. Die Menschen kommen aus ihren Häusern und genießen die ersten Sonnentage. Dabei bietet das Land nicht nur im Frühjahr gute Reisevorraussetzungen: Touren im Schnee, Wanderungen in den Fjorden und Schiffstouren durch die weite Natur. Für jeden Naturliebhaber ist hier etwas dabei.

…mehr zu Norwegen bei Christian und Carina auf Travelography oder bei Nicole auf Ausreißerin

April: Singapur

Das Leben in Singapur steht nie still und als kleines Land hat es immer wieder kleine und große Geschichten zu erzählen. Als einzelnes Reiseziel ist Singapur eher nicht geeignet, aber als super Startpunkt für eine Reise durch Süd-Ost-Asien oder als Stoppover nach Australien und Neuseeland. Welche Geschichten man alles erleben kann? Kommt selbst oder lest einfach weiter bei Susanne.

…mehr zu Singapur bei Susanne auf Flügge

Mai: Frankreich

Wer an Frankreich denkt, der sieht oft weite Strände, Paris oder denkt an die Bretagne. Dabei liegt das schöne nicht so weit von Deutschland entfernt. Lille muss sich nicht verstecken. Als Hauptstadt der Nord-Pas-de-Calais zeigt sie ihren vollen Charme und begeistert nicht nur Kunstliebhaber. Als Basis für Ausflüge ans Meer in Richtung Calais oder selbst als Highlight; Lille ist der Geheimtipp für den Monat Mai. Und wer im September Zeit hat, der sollte sich den größten Flohmarkt der Welt nicht entgehen lassen.

…mehr zu Frankreich bei Kirsten auf Kiraton

Juni: Slowenien

Ein kleines Land, das kein Geheimtipp mehr sein muss: Slowenien. Von den hohen Bergen, die zu kurzen und langen Wanderungen locken, bis hin zur Küste sind es nicht mehr als drei Stunden Autofahrt. Dazwischen liegen die Schätze des Landes. Darunter die Postonja Grotte, der Blender See und die grüne Hauptstadt Ljubljana.

…mehr zu Slowenien bei Wolfgang auf Reiseblitz

Juli: Polen

Polen ist mein Tipp für den Juli. Neben den wundervollen Städten wie Breslau, Krakau und Danzig, bietet Polen in der Sommerzeit auch vieles mehr: Ausgedehnte Fahrradtouren und Kanutouren in der Region östlich von Stettin oder für Naturliebhaber das Riesengebirge. Aber auch an der Grenze zu Deutschland gibt es einiges zu sehen. So auch in den Grenzstadten Görlitz/Zgorzelec, die lediglich durch den Fluß Neiße getrennt sind.

…mehr zu Polen bei Marc und John auf 1 Thing To Do

August: Russland

Wer an Russland und reisen denkt, dem kommen sofort Gedanken wie St. Petersburg, Moskau und die Transsib. Gerne übersehen werden im dem riesigen Land die einzelnen Regionen. Meine Empfehlung für den August ist Tatarstan. Ein Land, wie Christina beschreibt, mit viel Kultur, Vielfalt und Harmonie im Herzen Russlands.

…mehr zu Russland und Tatarstan bei Christina auf Trip to the Planet

September: Japan

Japan zieht jährlich Millionen von Touristen an. Die Highlights darunter sind Tokyo und Hiroshima. Wer das Land ohne Schnellzug entdecken möchte, der findet schnell kleine abgelegene Orte, wie zum Beispiel das UNESCO-Weltkulturerbedorf Ainokura. Jenny und Alexander stellen euch eine Camper-Tour durch Japan vor.

…mehr zu Japan bei Jenny und Alexander von Weltwunderer

Oktober: Ecuador


Ecuador ist ein kleines aber wundervolles Reiseland. Es bietet für alle Unentschlossenen das volle Südamerika-Feeling auf kleinem Raum. Vom dichten Regenwald, den Bergen der Anden bis hin zu den Stränden des Pazifiks. Fast nirgendwo sonst kann man auf engstem Raum so viele verschiedene Dinge erleben.

…mehr zu Ecuador bei Ariane von Heldenwetter

November: Chile

Schon wieder Berge und auch wieder die Anden. Aber dieses Mal in Chile. Das Land begeistert in seiner vollen Länge. Im Norden mit seinen trockenen Wüsten, bis hinunter in den Süden mit dem bekannten Nationalpark Torres del Paine. Dazwischen immer wieder kleine und große Städte, wie Valparaiso und Santiago de Chile.

…mehr zu Chile bei Inka auf Blickgewinkelt

Dezember: Südafrika

Der Dezember lockt mit einem Reiseziel im Süden des afrikanischen Kontinents. Südafrika bietet eine super Infrastruktur für Touristen und Backpacker und die Highlights lassen sich schon in drei Wochen sehen. Dennoch muss man sich für seine Highlights entscheiden, denn das Land bietet einfach zu viel: Tiere, Nationalparks, Städte, Kultur und Lebensfreude auf einmal.

…mehr zu Südafrika bei Svea und Richard auf meersehn

Eure Reiseziele

Habt ihr noch andere Reiseländer und Tipps für das Jahr 2017? Wohin sind eure Reisen geplant? Hinterlasst einen Kommentar!

2 responses on “Frohes neues Reisejahr 2017

  1. Hallo Dominik,
    das sind ja schöne Reiseziele für die Monate zusammengekommen. Vielen Dank auch für das Erwähnen, mich zieht es auch 2017 wieder nach Österreich zum Skifahren, allerdings erst im März. Ansonsten sind bei mir noch Reisen nach Rom und Holland geplant – also eher europäisch dieses Jahr.
    LG Annika

  2. Freut mich, dass es dich 2017 wieder nach Südamerika zieht – ich bin gespannt! 🙂
    Und vielen Dank für die Verlinkung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *